AN/REGUNG IM DEZEMBER  2018 – die Zweite

Besser vorbereitet – souveräner auftreten

 

Klären Sie langfristig vorab anhand der TAZZ-Formel (Schwichtenberg nach Ziep) Thema, Anlass, Zielgruppe und Ziel.
Wozu? – Sie geben sich selbst Klarheit, Struktur und Planungssicherheit. Das führt Sie zu mehr Gelassenheit, Souveränität, Freude und Variationsreichtum im Gespräch und Vortrag. Führungskräfte, Mitarbeiter, Kunden und Verhandungspartner profitieren.

In 4 Schritten kompetent planen

Thema Ihr Thema, zielgruppenspezifische Wortwahl, Struktur, Anfang, Mitte, Ende, knackiger Einstieg, begeisterte Durchführung, markanter Ausstieg. Spiel, Spaß, Spannung einbauen. Persönliches Beispiel, Humor, erstaunen, „Da fällt mir eine Geschichte ein“, Requisit, Interaktion, Fragen usw.

Anlass Art der Veranstaltung, Ablauf, wann und als Wievielter am Tag sind Sie dran, Anmoderation, sonstige Themen, Vorredner, Ort, Gegebenheiten vor Ort: Technik, Pult, Mikro, Licht, Raum, Akustik, Garderobe. Das alles mittelfristig vorab überprüfen.

Zielgruppe Wer wird da sein, wie viele, Status, weiblich/männlich, Vorbildung, Anspruch, Stimmung, kniffelige Fragen, kritische Stimmen, Erwartung an die Veranstaltung, an Sie, an Ihr Thema.

Ziel anhand der ZAR-Methode (Schwichtenberg) Ihr Minimalziel, Maximalziel farbig ausformulieren und einprägen, was wollen Sie ausstrahlen, Rollen klären, Hauptrolle, Nebenrollen (diese dürfen und sollen noch etwas anderes als die Hauptrolle). Beispiel Hauptrollen: Geschäftsführer und Präsentator, Nebenrollen: Berater, Kollege, Showmaster.

 

Lebendiges Gelingen wünsche ich. Bei Fragen und Wünschen bin ich gerne für Sie da T 0511.9994000 und info@schwichtenberg-training.de Herzliche Grüße Arndt Schwichtenberg